Heidi Cordier

Solide Ausbildung

Heidi Cordier ist Sozialwissenschaftlerin und zertifizierte Trauerbegleiterin.
Sie hat zahlreiche weitere Aus- und Fortbildungen absolviert, die in ihre Arbeit
einfließen. Hierzu gehören Coaching, Mediation, Ausdrucksmalen, Ritualgestaltung,
systemische Methoden, Achtsamkeit, Moderation, Biografie- und Symbolarbeit.

Viel praktische Erfahrung

In ihrer Praxis für Trauerbegleitung in Köln unterstützt sie Menschen bei der
Bewältigung eines empfundenen Verlustes und bei der Neuausrichtung ihres Lebens.
Darüber hinaus bietet Heidi Cordier Seminare, Vorträge und Gesprächskreise zu verschiedenen Aspekten von Tod und Trauer an. Im Frühjahr 2015 hat sie das Trauercafé eines Hospizdienstes in Köln initiiert und ist seither mit dessen Leitung betraut.

“So wie jeder Mensch ganz besonders ist, so verläuft auch jeder Trauerprozess einzigartig.
Es geht dabei nicht darum, das Verlorengegangene zu vergessen, sondern darum, es in
neuer Form in das weitere Leben zu integrieren. Mir ist in den Begleitungen wichtig, den jeweiligen Lebensweg und die vorhandenen Kraftquellen einzubeziehen. Ich höre zu, ohne zu werten oder zu urteilen.”