Zurück zur Übersicht

Wernigerode, die "Bunte Stadt am Harz"

Mit Gleichgesinnten Trost finden und Kraft auftanken

Reiseberichte & Eindrücke
Beschreibung
Trauerbegleiter
Hotel
Ziel

Es gibt derzeit keine Reiseberichte für diese Reise.

Lange saßen sie dort und hatten es schwer.
Aber sie hatten es gemeinsam schwer,
und das war ein Trost.
Leicht war es trotzdem nicht.

Astrid Lindgren

In diesem Sinne möchten wir Ihnen die Möglichkeit einräumen, Fragen und Gedanken zum Verlust des geliebten Menschen mit anderen Betroffenen zu teilen.
In angenehmer ruhiger Atmosphäre und einer Gruppe Gleichgesinnter genießen Sie Ihren Urlaub im vertäumten Harz. Hier können Sie sich über Ihre Erfahrungen austauschen, gemeinsam lachen und weinen oder sich auch mal zurückziehen.

Wir als Trauerbegleiterinnen, Katrin Meyer und Claudia Rinke, werden Sie auf dieser wichtigen Reise begleiten und in Gruppen- und Einzelgesprächen unterstützen.
In diesen Tagen  geben wir Ihnen die Möglichkeit mit ihrer Trauer offen und ehrlich umzugehen.
Am Vormittag wird ein gemeinsames Gruppentreffen stattfinden.

Mit einer kurzen Meditation werden wir in diese Zeit starten.
Wir verschaffen Ihnen Gehör, über Erlebtes zu berichten.
Gemeinsam erinnern wir uns an fröhliche und traurige Momente, reden und schweigen miteinander, so wie es für jeden möglich ist.

Ein offener und respektvoller Austausch soll Raum schaffen, in Resonanz zu kommen mit der Seelentiefe, in der Sie als Trauernde sich selbst erleben dürfen -um mit sich in Berührung zu kommen, wahrzunehmen was ist und bestenfalls gemeinsam die Trauer wertzuschätzen und auszuhalten.
Fachliche und spirituelle Impulse können Ihnen helfen, einen heilsamen Umgang innerhalb des Trauerprozesses zu entwickeln, Leichtigkeit in all der Schwere zu erleben und wenn möglich, einen hoffnungsvollen Ausblick für die Zukunft zu schaffen.

Bei dieser Gruppenreise sind Sie von Menschen umgeben, denen Sie nichts erklären müssen und mit denen Sie sich in sicherer Umgebung über Ihre Erfahrungen austauschen können. Ebenso können Sie sich zurückziehen und auch mal einen Tag allein im Hotel, im Wellnessbereich oder in der wundervollen Altstadt von Wernigerode verbringen.

 

Claudia Rinke

Trauer miteinander teilen 

Seit 2014 ist Claudia Rinke zertifizierte Trauerbegleiterin.

Der Weg dahin führte sie über einen eigenen Verlust und die Erfahrungen, die sie in einer Gruppe mit anderen Trauernden machte.

Während ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit im Verein der “Verwaisten Eltern” leitete sie eine Trauergruppe. Seit vielen Jahren arbeitet sie hauptberuflich in einem Palliativteam und  begleitet Sterbende und ihre Angehörigen in der häuslichen Umgebung.

Es tut uns gut, in der Trauer nicht allein zu sein,  uns mit anderen Betroffenen auszutauschen,  über den Schmerz und den Verlust zu sprechen, uns gemeinsam zu erinnern und gemeinsam mögliche Zuversicht zu erfahren.

Katrin Meyer

Intensive Ausbildung

Als zertifizierte Kindertrauerbegleiterin und systemisch-psychologische Beraterin und Mediatorin ist Katrin Meyer nahe an Familien und Menschen mit Behinderung. Die ausgebildete Kinderkrankenschwester verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Kinder- und Jugendhospiz-Bereich. Vielfältige Begegnungen mit den Familien und der intensive Austausch im facettenreichen Themenfeld von “Sterben – Abschied – Trauer – Tod – Leben” haben sie über die Jahre hinweg geprägt.

Große Reiselust

Die Geografin mit großer Reiseleidenschaft ist zu Fuß oder mit dem Rad in faszinierenden Naturlandschaften unterwegs und neugierig auf die
Geschichten der dort lebenden Menschen.

Naturverbundenheit

Die Natur ist ihre Co-Trainerin bei den Trauerbegleitungen: Sie nutzt die zahlreichen positiven Auswirkungen der Natur auf Körper, Geist und Seele bei Auszeiten in der Natur. Gerne verwendet sie in ihrer Kommunikation Bilder und Symbole aus der Natur.

Katrin Meyers Motto: “Mit Trauer unterwegs sein – dem bunten, erfüllten Leben auf der Spur”.

: Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode

: SUP

: Marktplatz 2
Wernigerode Deutschland - 38855

Route anzeigen von:

Lage

Das 4-Sterne Superior Hotel Gothisches Haus befindet sich direkt am Marktplatz von Wernigerode, der bunten Stadt im Harz. Cafés und Einkaufsmöglichkeiten, sowie das historische Rathaus liegen in unmittelbarer Nähe und auch der Harz befindet sich nur einen Kilometer vom Hotel entfernt.

Allgemeine Beschreibung

Über dem Harz liegt der Schleier einer vergangenen Zeit: mittelalterliche Gassen, in denen das rhythmische Traben von Pferdehufen nachklingt, historische Fachwerkhäuser, hinter deren Türen man noch Schmiede mit geröteten Wangen, eifrige Tischler oder verträumte Dichter vermutet, sattgrüne Märchenwälder und wiesenbezogene Hügel, die wie Drachenrücken aus der Landschaft ragen. Mitten auf dem historischen Marktplatz: das Travel Charme Hotel Gothisches Haus Wernigerode.

Eine ausgezeichnete Harzer Küche, stilvoll eingerichtete Zimmer und der elegante Wellnessbereich zeichnen das 4-Sterne Hotel im Harz aus.

Ihr Urlaubshotel

Die Zimmer des Hotels vereinen, mit hochwertigen Holzmöbeln und einer modernen Ausstattung, verschiedene Stilelemente. Das Puria Spa verfügt über einen Whirlpool, eine Saunalandschaft und einen Fitnessraum. Massagen und Kosmetikanwendungen können hier gegen Aufpreis gebucht werden.

Allgemeine Zimmerbeschreibung

Die gemütlichen, modern eingerichteten Zimmer überzeugen mit individuellem Charakter. Die Zimmer bieten unaufdringlichen Komfort und eine Einrichtung mit edlen Materialien.

Doppelzimmer zur Alleinnutzung

Alle Doppelzimmer sind individuell eingerichtet und mit HD-TV und Klimaanlage ausgestattet.

Doppelzimmer

Alle Doppelzimmer sind individuell eingerichtet und mit HD-TV und Klimaanlage ausgestattet.

Weitere Informationen

Wernigerode

Die malerische Stadt Wernigerode liegt an der nördlichen Spitze des Harzes. Der Stadtkern besteht zum größten Teil aus Fachwerkhäusern, welche der Stadt einen besonderen Charme verleihen. Sowohl die Stadt, als auch die Umgebung bieten viele touristische Attraktionen, wie das neugotische Schloss, zahlreiche Museen, die Harzer Schmalspurbahn und natürlich die vielen Wander- und Radwege im Harz.